Trittligass

Trittligass – ein sommerliches Grippenspiel

Musiktheater mitten in der Zürcher Altstadt

Das Amt für Ideen lässt eine schöne Zürcher Idee aus den 1960er Jahren aufleben: Ein Freilicht-Musiktheater "i de Mitti vo de City".

1960

entwickelten die Grössen der lokalen Unterhaltungsszene (Ruedi Walter, Margrit Rainer und Konsorten) die grossartige Idee, den kulturlosen Zürcher Sommer mit einem Freiluft-Musiktheater zu beseelen. Die «Zürcher Ballade» an der Trittligasse war geboren.

2017

weckte das Amt für Ideen diese waghalsige Idee aus dem Dornröschenschlaf. Mit dem Stück «Trittligass» wurde eine neue Geschichte erzählt, verbunden mit den Zürcher Liedern und Chansons von damals. Der Zuschauererfolg im Oberdorf war auch 2017 enorm. 

2020 wie 1960 - immer no "i de Mitti vo de City"

2020

Genau 60 Jahre nach der Première drohte Zürich erneut ein Sommer ohne Kulturprogramm. Der perfekte Zeitpunkt also, um das lauschige Plätzchen an der Trittligasse mit einer brandneuen Geschichte zu bespielen: Trittligass – Ein sommerliches Grippenspiel.